Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Raesfeld-Erle - Drei Verdächtige nach Einbruchsversuch festgenommen

Raesfeld-Erle (ots) - (fr) Am Freitagnachmittag wurde eine 61-jährige Frau aus Raesfeld gegen 16.50 Uhr auf Geräusche an der Hintertür ihres Wohnhauses an der Ginsterstraße aufmerksam und sah nach dem Rechten. Dabei überraschte sie einen Mann, der gerade versuchte, die Tür aufzubrechen. In der Nähe stand ein Mittäter offenbar "Schmiere". Beide flüchteten. Die Geschädigte informierte sofort die Polizei und ihren in der Nähe wohnhaften Sohn, der sich ebenfalls auf die Suche nach den Tätern machte. Kurz darauf sah er die beiden Verdächtigen, die mittlerweile in Begleitung einer weiteren Person waren und in einen schwarzen VW Golf mit Kennzeichen aus Duisburg stiegen. Der Zeuge nahm unauffällig die Verfolgung auf und informierte die Polizei. So konnte der Pkw kurz darauf durch Polizeibeamte angehalten und die drei Verdächtigen vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um drei Albaner im Alter von 24, 18 und 23 Jahren. Der 23-Jährige hat einen Wohnsitz in Much, der Aufenthaltsort der anderen beiden Männer konnte nicht geklärt werden. Nach den Vernehmungen wurden die nicht geständigen Tatverdächtigen, über die bislang keine polizeilichen Erkenntnisse vorlagen, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: