Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualtäter

Phantombild 1

Bocholt (ots) - (fr) Nach einem Sexualdelikt, welches sich bereits am 10. Oktober 2014 in Bocholt ereignete, sucht die Kripo nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Eine Jugendliche aus Bocholt war nach ihren Angaben an diesem Tag gegen 19.20 Uhr auf ihrem Fahrrad auf dem parallel zur B 67 verlaufenden Radweg zwischen Rhede und Bocholt unterwegs. Kurz vor der Einmündung Hohenhorster Straße bemerkte sie einen Mann, der mit dem Rücken zum Radweg gewandt vor einem Holzstapel kniete. Die Jugendliche ging davon aus, dass der Mann Hilfe brauchte, hielt an und sprach den Mann an. Der Täter drehte sich um und griff im Aufstehen nach der Geschädigten. Er hielt die Geschädigte an der Bluse fest. Diese konnte die Hand wegschlagen und flüchten. Sie versteckte sich und rief ihren Freund an, der sie kurz darauf abholte. Der Täter hatte sich zu dieser Zeit bereits in unbekannte Richtung entfernt. Die Ermittler gehen von einem versuchten Sexualdelikt aus. Die bisherigen Ermittlungen haben noch nicht zur Ermittlung des Täters geführt. Nach Angaben der Geschädigten wurden durch Experten des Landeskriminalamtes Phantombilder erstellt und ein Richter erließ einen Beschluss zu Öffentlichkeitsfahndung.

Der Täter ist nach Angaben der Geschädigten ca. 170 bis 175 cm groß und hat eine "mollige" Statur, Er trägt eine Glatze mit einem kurzen Zopf und einen ca. der bis vier cm langen fülligen rotbraunen Bart. Beide Arme des Täters sind farbig tätowiert, er sprach deutsch ohne Akzent und war dunkel gekleidet. Zur Tatzeit trug er eine "Schlägermütze" bzw. einen "Franzosenhut".

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten sich an die Kriminalinspektion 1 (02861-9000) zu wenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: