Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Am Zebrastreifen überholt und nach Unfall geflüchtet

Heiden (ots) - (fr) Am Dienstag hielt eine 19-jährige Fahrschülerin gegen 18.15 Uhr vor dem Zebrastreifen auf der Velener Straße Höhe Josefstraße an, um einem 11-jährigen Radfahrer aus Heiden das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Ein nachfolgender Autofahrer überholte nach Zeugenangaben den Fahrschulwagen mit hoher Geschwindigkeit und erfasste das Hinterrad vom Fahrrad des Jungen. Dieser konnte zwar einen Sturz vermeiden, erlitt aber einen Schock. Der Fahrer des silberfarbenen Pkw-Kombis mit BOR-Kennzeichen fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon, ohne sich um den Vorfall gekümmert zu haben. Von dem Kennzeichen sind auch die Buchstaben bekannt, so dass für die Polizei gute Ermittlungsansätze vorhanden sind. Dennoch werden weitere Zeugen gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken (02861-9000) zu wenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: