Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Seniorin die Geldbörse gestohlen

Landeskampagne gegen Taschendiebstahl

Bocholt (ots) - (dh) Am Dienstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr, wurde einer 82-jährigen Bocholterin in einem Verbrauchermarkt an der Friesenstraße die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet. Eine bislang unbekannte Frau nutzte die kurzzeitige Unaufmerksamkeit des Opfers aus und griff sich das Portmonee aus der an einem Rollator hängenden Handtasche. In der Geldbörse befanden sich Bargeld, eine Debitkarte und Personalpapiere. Die Täterin verließ daraufhin sofort das Geschäft in unbekannte Richtung.

Bei der Diebin hat es sich um eine etwa 30 bis 35 Jahre alte und ca. 165 cm bis 170 cm große Frau gehandelt. Sie war schlank, hatte schwarze Haare und dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990.

Die Polizei rät:

An Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, gibt es auch die Taschendiebe. Es gibt ein paar einfache Tricks, wie sie sich vor den Diebstahl schützen können. Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute.

Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.

Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.

Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.

Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen oder Rollatoren und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: