Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heek - Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Fahrer flüchtet

Heek (ots) - (dh) Bei einem Alleinunfall auf der Brinkstraße ist am Samstag ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro entstanden.

Gegen 04:50 Uhr befuhr ein 21-Jähriger aus Heek mit seinem Pkw die Brinkstraße in Richtung der Straße "Stroot". An einer Fahrbahnverengung kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug vermutlich auf Grund von überhöhter Geschwindigkeit und Trunkenheit nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte vor einen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in einer Schleuderbewegung nach links gedreht und verkeilte sich anschließend zwischen einer Hauswand und dem Baum. Der Pkw-Führer, der glücklicherweise unverletzt blieb, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Er wurde durch die Polizei zu Hause schlafend im Bett angetroffen. Da der 21-Jährige vor der Fahrt Alkohol konsumiert hatte, wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und leitete ein Verfahren ein.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: