Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Motorrollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bocholt (ots) - (fr) Am Donnerstag befuhr ein 17-jähriger Schüler mit einem Mofa-Roller den auch für Mofas freigegebenen Geh-/Radweg der Dingdener Straße in Richtung Bocholt. Ca. 100 Meter hinter dem Weseler Landweg streifte er im Vorbeifahren einen 23-jährigen Fußgänger aus Wesel, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der 17-Jährige stürzte und wurde dabei verletzt und durch den Rettungsdienst ins Bocholter Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Fußgänger wurde leicht verletzt. An dem Roller entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 500 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: