Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Spielhalle überfallen
Polizei sucht Zeugen

Ahaus (ots) - (dh) Bargeld hat heute Morgen ein bewaffneter Räuber in einer Spielhalle in Wüllen an der Stadtlohner Straße erbeutet.

Der maskierte Täter hatte das Casino gegen 07:15 Uhr betreten und die allein anwesende 29-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht. Nachdem er das Bargeld an sich gebracht und in einen hellen Stoffbeutel gestopft hatte, verließ der Unbekannte das Gebäude und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellte blieb unverletzt.

Der Räuber war ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß, schlank und auffallend blass im Gesicht. Er sprach akzentfrei deutsch und trug eine blaue Jacke und ein Kapuzenshirt. Vor seinem Gesicht hatte er zur Maskierung einen schwarzen Schal gebunden.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Ahaus (02561-9260) oder das Kriminalkommissariat 11 in Borken (02861-9000).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: