Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Ein Verletzter bei Unfall im Begegnungsverkehr
Lkw fährt weiter

Bocholt (ots) - (dh) Am Freitag ereignete sich um 17:50 Uhr in Suderwick auf der Straße "Zur Demmingbrücke" ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem ein 77-Jähriger aus Bocholt leicht verletzt wurde.

Der Mann war mit seinem Pkw aus Richtung Schüttensteiner Wald kommend in Richtung Suderwick unterwegs, als ihm in Höhe der Wielbachbrücke ein Lkw entgegen kam. Dieser bislang unbekannte Lkw fuhr gegen den linken Außenspiegel des Autos, riss das Spiegelgehäuse ab und dieses durchschlug die Seitenscheibe der Fahrertür. Die Glassplitter verletzten den 77-Jährigen im Gesicht und zur ambulanten Behandlung musster er ein Krankenhaus aufsuchen. Der bislang unbekannte Fahrer des Lkws setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Auto des Bocholters entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Mögliche Zeugen melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Bocholt unter Telefon 02871-2990.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: