Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Velen - Alleinunfall
Blutprobe entnommen

Velen (ots) - (dh) Am Mittwoch, um 19:00 Uhr, wollte ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Velen von einem Grundstück auf die Straße "Fischediek" auffahren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und fuhr geradeaus in den Straßengraben. Er blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 59-Jährige deutlich unter Alkoholeinwirkung stand und leitete ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: