Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Matratze geriet in Brand / Geringer Schaden

POL-BOR: Ahaus - Matratze geriet in Brand / Geringer Schaden
Abgebrannte Matratze und Oberbett

Ahaus (ots) - (dh) Am Dienstag, 01.04.2014, mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand nach Alstätte ausrücken. Gegen 20:40 Uhr erhielten die Beamten Kenntnis über einen Brand im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses an der Müggenbergstraße. Als sie am Einsatzort eintrafen, hatten die Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehr löschte die brennende Matratze sowie das Oberbett und lüftete die Zimmer.

Ein 57-jähriger Bewohner erklärte später, er habe in seinem Schlafzimmer eine Zigarette geraucht und sei anschließend ins Wohnzimmer gegangen, wo er kurz eingeschlafen sei. Vom Brandgeruch geweckt habe er dann die brennende Matratze entdeckt, seine Eltern im Dachgeschoss informiert und die Feuerwehr gerufen. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden ist gering. Als Brandursache kommt vermutlich die im Schlafzimmer vergessene Zigarette in Betracht.

Dieser Meldung ist ein Bild beigefügt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: