Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Warnung vor Enkeltrickbetrügern

Bocholt (ots) - (fr) Am heutigen Dienstag meldeten sich bereits drei Bocholter Bürgerinnen bei der Polizei und gaben an, Anrufe von Enkeltrickbetrügern erhalten zu haben. Der oder die Betrüger täuschten vor, ein jüngerer Verwandter der Angerufenen zu sein und schilderten im weiteren Gespräch eine finanzielle Notlage aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes. Keine der Angerufenen fiel auf den oder die Täter herein.

Es ist damit zu rechnen, dass der oder die Täter weiter ihr Unwesen treiben werden, so dass die Polizei ihre Warnung vor diesen Betrügern erneuert.

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick.html

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: