Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Mehrere Einbrüche

Bocholt (ots) - (fr) In der Nacht zum Dienstag kam es in Bocholt zu mehreren Einbrüchen.

Auf der Breslauer Straße hebelten der oder die Täter ein Fenster eines Kindergartens auf. Entwendet wurde nichts.

Auf der Knufstraße war ebenfalls ein Kindergarten Ziel der Einbrecher. Auch hier wurde ein Fenster aufhebelt. Im Gebäude brachen der oder die Täter die Gruppenräume auf und richteten so einen Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro an. Entwendet wurde nichts.

Wie bereits des Öfteren berichtet, können Einbrecher in Kindergärten grundsätzlich nicht mit Beute rechnen. Die Einbrecher richten dennoch immer wieder bei den Einbrüchen in Kindergärten Sachschäden an und verängstigen Kinder.

Auf der Münsterstraße/Ecke Im Osteresch versuchten der oder die Täter vergeblich in eine Kfz-Werkstatt einzubrechen.

Ebenfalls auf der Münsterstraße wurde in eine Imbissstube eingebrochen, indem die Eingangstür aufgehebelt wurde. Sachschaden: ca. 300 Euro; Beute: 5 Euro.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990). Wer verdächtige Personen beobachtet, sollte allerdings sofort den Notruf 110 wählen und keinesfalls bis zum nächsten Tag warten.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: