Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gegenverkehr ausgewichen und Laterne angefahren
Zeugen gesucht

Bocholt (ots) - (mh) Am Mittwoch, 05.03.2014, befuhr ein 50-jähriger Autofahrer aus Bocholt die Teutonenstraße in Richtung Karolingerstraße und beschädigte kurz vor der Welfenstraße eine Straßenlaterne. Dabei entstand ein Schaden an seinem Pkw und an der Laterne in Höhe von ca. 3000 Euro. Nach Angaben des 50-Jährigen, der den Unfall erst nach fünf Stunden meldete, habe er einem entgegenkommenden dunklen Pkw ausweichen müssen. Der entgegenkommende Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (Telefon: 02871-2990) zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: