Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Kreis Borken - Motorradsaison ist eröffnet - Polizei gibt Tipps

Borken (ots) - (dh) Die Zeit des Wartens hat ein Ende - die Motorradsaison steht unmittelbar bevor. Einige Motorradfans haben die Saison bereits eingeläutet und sind auf den Straßen des Kreises unterwegs. Das Motorradfahren verlernt man nicht, aber nach der Winterpause müssen auch geübte Fahrer erst wieder das richtige Gefühl für ihre Maschine entwickeln.

Deshalb möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, die Sie beachten sollten, bevor Sie mit ihrem Motorrad eine Spritztour unternehmen:

Kontrollieren Sie die technischen Einrichtungen ihres Motorrades auf Funktionstüchtigkeit und Sicherheit. Sollten Sie unsicher sein, bringen Sie das Motorrad einem Fachhändler zur Inspektion.

Überprüfen Sie ihre Ausrüstung auf Passgenauigkeit und Abnutzung. Nur wenn alles passt, ist die Ausrüstung noch sicher.

Wer auf Schutzkleidung verzichtet, riskiert seine Gesundheit und verliert ggf. den Versicherungsschutz.

Nehmen Sie, wenn möglich, an einem Fahr- und Sicherheitstraining teil, um ihr Fahrkönnen zu überprüfen und sich wieder langsam an die Fahreigenschaften ihrer Maschine zu gewöhnen! Auch andere Verkehrsteilnehmer müssen sich wieder neu auf die Zweiradfahrer einstellen!

Deshalb gilt für ihre Sicherheit:

Fahren Sie immer mit eingeschaltetem Licht! Achten Sie auf genügend Abstand beim Überholen! Fahren Sie stets defensiv und vorausschauend! Schneiden Sie keine Kurven! Kalkulieren Sie Fehler anderer Verkehrsteilnehmer mit ein! Prüfen Sie Reifenluftdruck und Profiltiefe! Stellen Sie Ihr Fahrzeug nur auf belebten und gut beleuchteten Parkplätzen ab!

Aus polizeilicher Sicht ist die Teilnahme an einem Fahr- und Sicherheitstraining für Motorradfahrer gerade nach einer längeren Fahrpause besonders wichtig, um sich wieder auf das Fahrverhalten seiner Maschine und besondere Fahrsituationen einzustellen. Dazu bietet die Kreisverkehrswacht Borken ein Motorradsicherheitstraining an, welches auf dem Trainingsgelände in Gescher-Estern durchgeführt wird. Hier werden Notsituationen, die an den Realverkehr angelehnt sind, mit entsprechenden Fahrübungen trainiert.

Wenn Sie sich auf diese Art und Weise auf die Saison vorbereiten, steht dem Fahrspaß nichts mehr im Weg.

Fahren Sie vorsichtig!

Ihre Polizei wünscht Ihnen gute Fahrt!

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: