Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Mobiltelefon entrissen
Täter trug "Mickymaus-Ohren"

Ahaus (ots) - (dh) Am Rosenmontag ist es in Wüllen zu einem Raub eines Mobiltelefons gekommen. Um 17:10 Uhr entriss ein bislang Unbekannter einer 14-Jährigen gewaltsam ihr Mobiltelefon und flüchtete.

Das Mädchen aus Ahaus befand sich nach dem Karnevalsumzug auf dem Festplatz an der Straße "Am Spieker" und telefonierte mit einem Freund, als ihr von dem unbekannten Mann das Mobiltelefon aus der Hand gerissen wurde. Mit der Beute lief der Täter in Richtung Festzelt davon.

Die 14-Jährige beschreibt den Räuber folgendermaßen: ca. 20 bis 22 Jahre alt, etwa 180 cm groß, braune kurze Haare, normale Figur. Zur Tatzeit trug er eine knallgelbe Hose, eine knallgelbe Jacke, einen schwarzen Gürtel und einen Haarreif mit "Mickymaus-Ohren".

Die Kriminalpolizei in Ahaus hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02561-9260 zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: