Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Jugendliche wurde durch unbekannten Täter angegriffen

Gronau (ots) - (fr) Am Sonntag war eine Jugendliche aus Gronau gegen 18.55 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs. Etwa in Höhe der Umflut kam nach Angaben der Jugendlichen ein noch unbekannter Mann auf sie zu, ergriff sie und zog sie auf eine Grünfläche hinter dem Terrassenhaus. Die Geschädigte gab weiter an, dass der Täter sie unsittlich berühren wollte, es aber nicht dazu gekommen sei. Außerdem habe der Täter sie mit dem Kopf gegen einen Baum gestoßen. Sie habe sehr laut geschrien, woraufhin der Täter sie losgelassen habe und auf dem unbefestigten Weg an der Umflut in Richtung Stadtpark geflüchtet sei.

Der unbekannte Mann ist nach Angaben der Geschädigten ca. 180 cm groß, etwa "Ende 20", hat helle Haut, osteuropäische Gesichtszüge, war schwarz bekleidet und trug eine schwarze Strickmütze.

Die bisherigen Ermittlungen führten noch nicht zur Aufklärung des Sachverhaltes.

Die Ermittler können ein versuchtes Sexualdelikt nicht ausschließen und bitten Zeugen, die Hinweise geben können, einen Verdächtigen gesehen oder die Schreie gehört haben, sich bei der Kripo (02861-9000 oder 02562-9260) zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: