Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Mehrere versuchte Enkeltrickbetrügereien

Heiden (ots) - (fr) In den vergangenen Tagen meldeten sich mehrere Bürgerinnen aus Heiden bei der Polizei und gaben an, Anrufe von Personen bekommen zu haben, die sich als Verwandte ausgaben, eine finanzielle Notlage vortäuschten und um Geld baten. In keinem Fall sind die Angerufenen auf den oder dien Betrüger hereingefallen.

Es ist davon auszugehen, dass die Betrüger weiterhin ihr Unwesen treiben werden, und dies nicht nur in Heiden.

Die Betrüger rufen auf die bereits des Öfteren beschriebene Masche vorwiegend Seniorinnen an, um deren Hilfsbereitschaft auszunutzen. Familienangehörige und Bekannte werden gebeten, Aufklärungsarbeit zu leisten und somit vor Schaden zu bewahren.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: