Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - 58-Jährige bei Wohnungsbrand getötet

Borken (ots) - (dh) Bei einem Brand in einer Wohnung wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag eine 58-jährige Frau tödlich verletzt. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Ein Zeitungsbote hatte den Brand in der Wohnung einer Altenwohnanlage an der Graf-Friedrich-Straße gegen 03:20 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte in der Wohnung im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes ein Sofa in voller Ausdehnung. Die 58-jährige Bewohnerin, die im Wohnzimmer nicht mehr ansprechbar auf dem Boden lag, wurde durch die Feuerwehr nach draußen gebracht. Dort konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt.

Aus der Nachbarwohnung wurde eine Bewohnerin unverletzt durch die Feuerwehr ins Freie gebracht.

Den 34 Feuerwehrleuten aus Borken und Gemen gelang es, den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf die anderen Wohnungen zu verhindern. Die Brandursache ist derzeit unklar. Spezialisten der Kripo nahmen noch in der Nacht die Ermittlungen auf.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: