Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Legden - Mit Spendensammeltrick erfolgreich

Legden (ots) - (fr) Am Freitag baten zwei bislang unbekannte Täterinnen einen 85-jährigen Mann aus Legden auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Fliegenmarkt um eine Spende. Die Täter täuschten vor taubstumm zu sein und hielten dem Geschädigten einen Zettel vor. Als dieser aus seinem Portemonnaie eine Spende entnahm, griff auch eine der Täterinnen unbemerkt in das Portemonnaie und entwendet das Scheingeld. Der Geschädigte bemerkte den Diebstahl erst später. Die beiden Diebinnen sind ca. 30 Jahre alt, ca. 150 bis 170 cm groß, haben schulterlange schwarze Haare und trugen Röcke sowie zerschlissene Oberbekleidung. Beide waren mit einem Pkw mit Kennzeichen aus Düsseldorf unterwegs. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260). Die Polizei wiederholt ihre Warnung vor den sehr dreisten und geschickten Trickdieben. Seien Sie immer vorsichtig, misstrauisch und schützen Sie vor allen Dingen ihr Portemonnaie vor dem Zugriff der Täter. Diesen reicht oft ein kurzer Moment, um das Bargeld zu entwenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: