Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Bandendiebstahl
Fünf Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Ahaus (ots) - (fr) Am Montag beobachtete eine Mitarbeiterin eines Supermarktes an der Stadtlohner Straße eine 19-jährige Frau aus Essen beim Ladendiebstahl und informierte die Polizei. Vier Mittäter bzw. Mittäterinnen der 19-Jährigen leerten ihre bereits mit Diebesgut gefüllten Taschen noch im Geschäft aus, als sie das Eintreffen der Polizei bemerkten. Die 19-Jährige hatte 141 Packungen Kaugummi und drei Paar Socken entwendet. In dem roten Seat Ibiza mit spanischen Kennzeichen der rumänisch stämmigen Diebesbande fanden die Beamten weiteres Diebesgut und stellten dieses sicher. Darunter befanden sich auch Kaffeepackungen, die die Täter offenbar schon vorher aus dem Supermarkt entwendet hatten. Bei den Mittätern handelt es sich um eine 45-jährige Frau und drei Männer im Alter von 24, 22 und 19 Jahren. Alle Fünf sind in Essen wohnhaft und gehören zu einer Familie. Die Beschuldigten stehen im dringenden Verdacht seit 2013 in NRW gemeinsam und auch mit anderen Mittätern weitere gleichgelagerte Taten verübt zu haben. Die Beschuldigten wurden vernommen (unter Hinzuziehung von Dolmetschern) und auch erkennungsdienstlich behandelt. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde keine Anträge auf Haft- oder Durchsuchungsbefehle gestellt, so dass die Beschuldigten wieder entlassen wurden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: