Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Autofahrer fährt Kind an und flüchtet

Gronau (ots) - (fr) Am Freitagmorgen befuhr ein 12-jähriger Schüler aus Gronau gegen 08.05 Uhr den Radweg der Laubstiege in Richtung Eper Straße. Ca. 25 m vor der Kreuzung mit der Eper Straße fuhr ein Pkw-Fahrer von einem Parkplatz über den Radweg, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Junge stürzte, stand wieder auf und hob auch sein Fahrrad auf. Der Autofahrer war nicht ausgestiegen, hatte auch nicht mit dem Jungen gesprochen und war stattdessen in Richtung Eper Straße davon gefahren. Der 12-Jährige hatte sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen.

Nach Angaben eines Zeugen handelt es sich bei dem Pkw um einen schwarzen Kleinwagen (vermutlich Opel) mit BOR-Kennzeichen. Der Zeuge gab zudem an, dass ein Mann der Fahrer war. Es sind weitere Teile des Kennzeichens bekannt, so dass die Ermittlungsansätze erfolgversprechend sind. Weitere Zeugen werden dennoch gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Gronau (02562-9260) zu wenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: