Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Erneute Einbrüche
Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bocholt (ots) - (fr) In der Nacht zum Mittwoch kam es zu drei weiteren Einbrüchen, bei denen jeweils mit einem Stein Glasscheiben eingeworfen wurden. Die Tatorte sind eine Gaststätte am Burloer Weg, ein Sportgeschäft in den Shopping-Arkaden und ein Geschäft am Ostwall. In der Gaststätte wurde ein Geldspielautomat aufgebrochen und Bargeld entwendet. Aus dem Sportgeschäft wurde nichts entwendet und im dritten Fall stand die mögliche Diebesbeute zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Die Tat in den Shopping-Arkaden wurde gegen 03.30 Uhr begangen. Kurze Zeit später nahmen Polizeibeamte in der Nähe des Tatortes einen Verdächtigen fest, an dessen Schuhsohlen Glassplitter festgestellt werden konnten. Es handelt sich um einen polizeibekannten 33-jährigen Mann, der in Bocholt wohnhaft ist. Bislang ist der Festgenommene nicht geständig.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der 33-Jährige zur Finanzierung seines Drogenkonsum in den letzten Wochen eine Reihe gleichgelagerter Straftaten begangen hat. Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: