Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Radfahrer stürzt über umgefahrenes Verkehrszeichen

Bocholt (ots) - (fr) Am Montag befuhr ein 72-jähriger Radfahrer aus Bocholt gegen 11.15 Uhr den Radweg des Kreisverkehrs Franzstraße/Ruhallee aus Richtung Innenstadt kommend. Als er wieder aus dem Kreisverkehr ausfahren wollte, um die Franzstraße weiter in stadtauswärtiger Richtung zu befahren, fuhr er mit dem Vorderrad gegen ein auf dem Boden liegendes Verkehrszeichen samt Mast. Der Radfahrer stürzte und wurde dabei leicht verletzt. An seinem Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden. Das Verkehrszeichen war offenbar durch einen noch unbekannten Kraftfahrzeugführer umgefahren worden. Der Unfallzeitpunkt ist noch nicht bekannt. Der Unfallverursacher hatte jedenfalls sein Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Unfall und die Gefahrensituation zu kümmern. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: