Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Eierwurf rasch geklärt - Mädchen handelten aus Langeweile

48691 Vreden (ots) - (dh) Schnell geklärt werden konnte der Eierwurf auf der Winterswijker Straße vom vergangenen Samstag (01.02.2014).

Wie wir am Montag berichteten, wurde eine 49-jährige Radfahrerin aus einem fahrenden Pkw heraus mit einem rohen Ei beworfen und dabei leicht verletzt.

Auf Grund der Presseveröffentlichung meldete sich noch am gestrigen Abend gegen 20.45 Uhr ein Zeuge bei der Polizei, der den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges notiert hatte. Im Laufe der weiteren polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass drei junge Frauen im Alter von 18, 19 und 20 Jahren nicht nur für die Tat vom letzten Samstag, sondern auch für einen gleichgelagerten Fall vom 27.10.2013 (wir berichteten) in Frage kommen.

Die drei Vredenerinnen sind geständig. An den jeweiligen Samstagabenden hatten sie aus Langeweile mit den Eiern geworfen und dabei die 49-jährige Radfahrerin und den 40-jährigen Radfahrer leicht verletzt.

Sobald die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen sind, wird das Verfahren der Staatsanwaltschaft zugeleitet.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: