Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Aktion "Licht an - Fahr rechts!" Polizei kontrolliert das Verhalten der Radfahrer

Borken (ots) - (pl) Die Polizei kontrolliert in der kommenden Woche einmal mehr das Verhalten von Radfahrern, um so die Unzahlen zu senken. Im Fokus der Beobachtung stehen insbesondere die falsche Radwegbenutzung, das Fahren ohne Licht sowie das unzulässige Befahren der Fußgängerüberwege. Die Polizei kontrolliert im gesamten Stadtgebiet - zum Schutz der Fußgänger auch zeitweise in der Fußgängerzone. Verkehrwidriges Verhalten wird konsequent geahndet. Richtiges Verhalten schützt und schont zudem den Geldbeutel, so die Polizei unter Hinweis auf die Verringerung der Unfallrisiken und die Höhe der geltenden Verwarnungsgeldsätze: Fahren ohne Licht = 20 Euro, Falsche Radwegbenutzung = 20 Euro, Radfahren in der Fußgängerzone = 15 Euro, unzulässige Handynutzung während der Fahrt =25 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: