Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Legden - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 33

Legden (ots) - (dh) Heute Morgen, gegen 08.45 Uhr, ereignete sich in Legden ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem ein Autofahrer zu Tode kam und ein weiterer schwer verletzt wurde.

Ein 22-jähriger Mann aus Osterwick befuhr zur Unfallzeit die Kreisstraße 33 mit seinem Pkw von Rosendahl kommend in Richtung Legden. Vermutlich auf Grund von plötzlich auftretendem Glatteis geriet sein Auto ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Pkw eines 49-jährigen Mannes aus Osterwick zusammen, der in die entgegengesetzte Richtung fuhr. Bei dem Aufprall erlitt der 22-Jährige so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 49-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Unfallstelle bis ca. 11.20 Uhr gesperrt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: