Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Motorrollerfahrer bei Unfall leicht verletzt

Bocholt (ots) - (fr) Am Dienstag befuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bocholt gegen 12.45 Uhr die Eintrachtstraße in Richtung Osten. An der Kreuzung mit der Gertrudenstraße hielt sie kurz an und fuhr dann wieder weiter, um die Kreuzung geradeaus zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 24-jährigen Motorrollerfahrer aus Bocholt, der die Gertrudenstraße in Richtung Norden befahren hatte und die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Der Motorrollerfahrer hatte aufgrund der Regel "Rechts-vor-Links" an der Unfallstelle grundsätzlich Vorfahrt. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und im Bocholter Krankenhaus ambulant behandelt. Bei dem Unfall war ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 2.000 Euro entstanden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: