Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - 21-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

Bocholt (ots) - (fr) In der Nacht zum Samstag saß ein 21-jähriger Bocholter gegen 04.25 Uhr auf der Ravardistraße auf einer Sitzbank. Er winkte einer Polizeibeamtin und einem Polizeibeamten, die auf der Ravardistraße zu Fuß unterwegs waren, mehrfach zu. Er tat dies offenbar nicht, um diese zu grüßen, sondern um sicher zu sein, dass die Beamten seine nachfolgenden Beleidigungen mitbekommen würden. Die Beleidigung, durch eindeutige Gesten begangen, wurden auch durch umstehende Personen wahrgenommen. Als die Beamten daraufhin auf ihn zugingen, wollte sich der 21-Jährige entfernen. Die Beamten stellten die Personalien fest und wiesen den 21-Jährigen daraufhin, wegen der Beleidigung ein Strafverfahren einzuleiten. Eine Entschuldigung kam dem jungen Mann nicht über die Lippen, stattdessen gab er an, dass sein Bruder Jura studiere und die Beamten schon sehen würden, was sie davon haben.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister 0174-2098245

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: