Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Raesfeld - Belohnung ausgesetzt

Raesfeld (ots) - (fr) Wie bereits berichtet, kam es am 30.12.2013 zum Brand in einer Scheune an der Brinkstraße, bei dem die Ermittler von Brandstiftung ausgehen. Bislang konnten noch keine Tatverdächtigen ermittelt werden. Von privater Seite wurden nun 1.300 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung des Verursachers führen, ausgesetzt.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

Nachfolgend die Ursprungsmeldung:

01.01.2014 | 13:53 Uhr Raesfeld - Scheune brennt nieder Raesfeld - (pl) Am Montagabend bemerkte eine Zeugin gegen 23.00 Uhr auf der Brinkstraße den Brand einer Scheune. Zuvor hatte die Zeugin lautes Gegröle, Gelächter und das Böllern mehrerer Silvesterkracher im Bereich der Scheune gehört. Kurz darauf erkannte sie im Obergeschoss der Scheune Flammen und informierte die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindern. Die Scheune brannte auf die Grundmauern nieder. Nach ersten Angaben entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: