Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Trickdiebe unterwegs
Polizei rät zur Wachsamkeit

46325 Borken (ots) - (dh) Am Mittwoch betraten drei noch unbekannte Täter um 14.40 Uhr ein Büro an der Johann-Walling-Straße. Alle gaben vor taubstumm zu sein und Spenden zu sammeln, wobei einer der Täter einen Zettel über scheinbar bereits gesammelte Spenden vorzeigte. Kurz nachdem die Männer das Büro wieder verlassen hatten, stellte eine Mitarbeiterin fest, dass ihr Smartphone vom Schreibtisch gestohlen worden war. Die Täter sind ca. 18 - 20 Jahre alt, haben dunkle Haare und sind augenscheinlich südländischer Herkunft.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

Die Polizei warnt vor dieser "Masche": Immer wieder werden Betrügereien durch Vortäuschen von Sammlungen für Behinderte, Kinder oder Hilfsbedürftige begangen. Die Opfer werden in ein Gespräch verwickelt oder auf andere Art und Weise abgelenkt. Die Polizei rät daher: Schaffen Sie räumlichen Abstand zu Bittstellern! Vermeiden Sie jeglichen Körperkontakt! Lassen Sie sich nicht bedrängen oder schaffen Sie Aufmerksamkeit! Appellieren Sie laut und deutlich an Passanten, Ihnen zu helfen!

Bei aktuellen verdächtigen Situationen oder Beobachtungen wählen Sie umgehend den Notruf der Polizei 110!

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: