Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Diebstahl von Baumstämmen zumindest teilweise geklärt

Ahaus (ots) - (fr) Wie bereits berichtet, wurden Ende September des vergangenen Jahres aus einem Wald 30 Baumstämme gestohlen. Nach der öffentlichen Berichterstattung gingen Zeugenhinweise ein, so dass auf einem Privatgrundstück in Vreden vier der gestohlenen Baumstämme gefunden und sichergestellt wurden. Beschuldigt wird ein 30-jähriger Mann aus Vreden. Die Ermittlungen der Ahauser Kripo zum Verbleib der übrigen 26 Baumstämme dauern noch an.

Nachfolgend die Meldung vom 25.09.2013 "Ahaus - 30 Baumstämme gestohlen 25.09.2013 | 12:27 Uhr Ahaus - (fr) Vermutlich am vergangenen Wochenende stahlen bislang noch unbekannte Täter aus dem städtischen Wald "Krefters Busch" 30 ca. fünf Meter lange Baumstämme (Eiche und Buche). Die Bäume waren vor ca. 1 Jahr gefällt worden und lagen seit dieser Zeit aufgestapelt in dem Waldstück. Der oder die Täter hatten zum Aufladen anhand der Spuren vermutlich einen Schlepper mit Frontgabel benutzt. Das Aufladen auf das Transportfahrzeug und der Abtransport erfolgten über einen ca. 3 m breiten asphaltierten Radweg (Ottensteiner Weg). Der Diebstahl war von Mitarbeitern eines Sägewerks entdeckt worden, an welches das Holz bereits verkauft worden war. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260)."

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: