Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Überfall auf Spielhalle
Belohnung ausgesetzt

Ahaus (ots) - (pl) Am 07. Januar überfielen zwei bislang unbekannte Täter gegen 07.40 Uhr eine Spielhalle an der Stadtlohner Straße. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, setzt das geschädigte Unternehmen eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro aus. Hinweise bitte an die Kripo Ahaus 02561-9260.

Nachfolgend die OTS-Meldung vom 07. Januar, 12.38 Uhr: Ahaus - (pl) Am Dienstagmorgen betraten zwei bislang unbekannte maskierte Täter um 07.40 Uhr die Räumlichkeiten eines Spielcasinos auf der Stadtlohner Straße. Die Männer gingen in den Büroraum hinter dem Empfangstresen, in dem sich ein 48-jähriger Mitarbeiter aufhielt. Die Täter forderten die Herausgabe von Bargeld und bedrohten den Angestellten durch aggressives Auftreten. Der Mitarbeiter kam der Aufforderung nach und mit ihrer Beute flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Es soll sich laut Beschreibung um zwei etwa 24 bis 40 Jahre alte und zirka 180 Zentimeter große Täter gehandelt haben. Einer der Männer war schlank und sprach deutsch ohne Akzent. Unter seiner dunklen Kleidung trug er ein pinkfarbenes Oberteil. Der zweite Mann hatte eine breite Statur und ein breites Gesicht und war dunkel gekleidet. Beide Räuber trugen bei der Tatausführung dunkle Sturmhauben und Handschuhe.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(pl) Peter Lefering
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: