Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Südlohn - Brand in Südlohn
Aufmerksamer Zeuge weckt Familie

Südlohn (ots) - (pl) Am Donnerstagmorgen alarmierte ein aufmerksamer Zeuge um 04.08 Uhr die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei. Der 43-jährige Velener war mit seinem Pkw auf dem Weg zur Arbeit, als er es hinter einem Wohnhaus auf der Ramsdorfer Straße qualmen sah. Der Mann drehte um und fuhr auf das Grundstück. Dort sah er einen brennenden Pkw. Die Flammen hatten bereits das Carport über dem Pkw zerstört und griffen auf ein angrenzende Wohnhaus auf der einen und auf eine Polsterwerkstatt auf der anderen Seite des Carports über. Der Zeuge klingelte sofort an der Haustür des Einfamilienhauses und schlug mit beiden Fäusten gegen die Tür. So weckte er die dort wohnende vierköpfige Familie, die sich daraufhin ins Freie retten konnte.

Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften der Wehren Südlohn, Stadtlohn und Oeding im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf die Vorderseite des Wohnhauses konnte verhindert werden. Die Werkstatt und der Pkw wurden komplett zerstört. Die Höhe des Sachschadens wird derzeit mit etwa 1.000.000 Euro angegeben. Die Ermittlungen zur Brandursache unter Beteiligung eines Brandsachverständigen dauern an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(pl) Peter Lefering
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: