Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede - Junger Fahrradfahrer fährt nach Unfall davon

Rhede (ots) - (pl) Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es am Dienstagnachmittag auf der Wagenfeldstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 64-jähriger Mann aus Rhede schwer verletzt wurde. Der 64-Jährige befuhr nach eigenen Angaben gegen 16.55 Uhr mit seinem Pedelec die Wagenfeldstraße Richtung Krechting. Als er die Überführung der B 67 überqueren wollte und das Ende der Steigung fast erreicht hatte, wurde er von einem jungen Fahrradfahrer, der aus Richtung Krechting kam und in die Abfahrt einbog geschnitten. Der 64-Jährige musste ausweichen und prallte mit dem Kopf gegen das Geländer. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er später im Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten und verletzten Mann gekümmert zu haben. Es soll sich dabei um einen etwa 14 bis 17 jährigen Jungen, der auf einem älteren Damenrad unterwegs war, gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Bocholt 02871-2990.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(pl) Peter Lefering
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: