Polizei Gütersloh

POL-GT: Polizei bedankt sich bei engagierter Zeugin

POL-GT: Polizei bedankt sich bei engagierter Zeugin
Aufmerksame Zeugin vereitelt Diebstahl

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Dem spontanen und mutigen Eingreifen der 27-jährigen Gütersloherin Arbenite Hoxha ist es zu verdanken, dass Anfang September der Diebstahl der Geldbörse einer 84-jährigen Gütersloherin verhindert wurde.

Die 84-jährige Waltraut Stork hatte am Montag, 5. September, ihre Einkäufe im Einkaufscenter an der Brockhäger Straße erledigt und wollte gerade - an ihrem Rollator gehend - den Parkplatz des Einkaufsmarktes verlassen. Hier wurde sie von zwei Frauen aufgehalten, die sie unter einem Vorwand ansprachen. Während dieses Gesprächs öffnete eine dieser Frauen den Reißverschluss der rechten Jackentasche der älteren Gütersloherin und entnahm die darin befindliche Geldbörse.

Dieses bemerkte sowohl die ältere Dame als auch die mutige Zeugin, die sofort einschritt. Sie stellte die beiden verdächtigen Frauen zur Rede und verwickelte sie in ein lautes Streitgespräch, so dass die beiden Diebinnen schließlich ohne das Portmonee der älteren Dame flüchteten.

Anschließend benachrichtigte Arbenite Hoxha sofort per Handy über den Polizeiruf 110 die Polizei. Da sie eine so gute Personenbeschreibung abgeben konnte, gelang es den eingesetzten Beamten schnell, die beiden tatverdächtigen Frauen noch in Tatortnähe festzunehmen. Es handelt sich um 19 und 39 Jahre alte Frauen aus Bosnien-Herzegowina, die zur Zeit in Gütersloh untergebracht sind. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei in Gütersloh nahm das beherzte und couragierte Engagement von Frau Arbenite Hoxha zum Anlass, sich offiziell bei ihr zu bedanken. Auch Waltraut Stork als "Beinahe"-Opfer wurde eingeladen.

In einer kleinen Gesprächsrunde äußerte der Leiter der Direktion Kriminalität, Kriminaldirektor Ulrich Hemicker, Respekt über das Verhalten von Frau Hoxha.

Er bekundete, dass solch ein Eingreifen heute leider nicht mehr selbstverständlich sei. Dennoch wolle er anderen Bürgern Mut machen, ebenso zu handeln, wobei natürlich der Aspekt der eigenen Sicherheit nicht vernachlässigt werden dürfe. Allerdings sei es im Kreis Gütersloh bislang in keinem Fall zu Repressalien von Tätern gegenüber Zeugen gekommen.

Anschließend wurde Arbenite Hoxha als Anerkennung ein kleines Präsent überreicht.

Foto (von links nach rechts): Kriminaloberkommissar Marco Hein, Lori Hoxha, Arbenite Hoxha, Polizeihauptkommissarin Corinna Koptik, Waltraut Stork, Kriminaldirektor Ulrich Hemicker.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: