Polizei Gütersloh

POL-GT: Schließfächer in Bankgebäude aufgebrochen - kein Diebesgut

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock. (KS) Am frühen Montagmorgen (15.08.) gegen 00.45 Uhr begaben sich zwei männliche, unbekannte Täter in den frei zugänglichen Vorraum eines Bankgebäudes an der Holter Straße im Ortsteil Schloß Holte.

Die beiden Täter brachen mit einem nicht bekannten Werkzeug mehrere Sparfächer auf, aus denen nach ersten Feststellungen jedoch nichts gestohlen wurde. Beim Verlassen des Gebäudes wurden die Täter von Zeugen gesehen.

Aufgrund der vorhandenen Personenbeschreibungen trafen Polizeibeamte im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen auf eine männliche Person, auf die eine Personenbeschreibung zutraf.

An Ort und Stelle konnte eine konkrete Tatbeteiligung ab nicht nachgewiesen werden, so dass der Mann nach Feststellung seiner Personalien wieder gehen durfte. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: