Polizei Gütersloh

POL-GT: Mini Cooper gerät ins Schleudern - zwei Leichtverletzte

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Donnerstagabend (11.08., 19.20 Uhr) war ein 20-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Mini Cooper auf der Hauptstraße aus Wiedenbrück kommend in Fahrtrichtung Rheda unterwegs.

Im dortigen Kurvenbereich kam der junge Mann nach eigenen Angaben mit seinem Auto ins Schleudern und geriet infolgedessen auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Peugeot einer 19-jährigen Rheda-Wiedenbrückerin, die durch eine Vollbremsung und Ausweichmanövern noch versuchte, den Unfall zu verhindern.

Beide Unfallbeteiligten verletzten sich dabei leicht und wurden mit Rettungswagen in das St.-Vinzenz-Krankenhaus gebracht.

Die Autos waren nicht mehr farbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: