Polizei Gütersloh

POL-GT: Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt

Gütersloh (ots) - Verl. (KS) Ein 43-jähriger Autofahrer aus Verl befuhr Donnerstagabend (21.07.) gegen 19.00 Uhr mit einem Pkw VW Passat die Paderborner Straße aus Richtung Verl kommend in Fahrtrichtung Kreuzung Paderborner Straße/Bielefelder Straße.

Nach Zeugenaussagen fuhr der Verler bei Rotlicht für seine Fahrspur in den Kreuzungsbereich hinein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Skoda Oktavia, dessen 76-jährige Fahrerin aus Verl auf der Bielefelder Straße aus Richtung Bornholte unterwegs war und die Kreuzung geradeaus in Fahrtrichtung Paderborner Straße/Kreisverkehr überqueren wollte.

Durch den Aufprall wurde die Skoda-Fahrerin schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht werden.

Auch der 43-jährige Verler musste ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus nach Gütersloh.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 20 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: