Polizei Gütersloh

POL-GT: Zwei vollendete und zwei versuchte Wohnungseinbrüche

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) In der Nacht zu Montag (11.07.) waren unbekannte Einbrecher unterwegs und sind in zwei Wohnhäuser eingedrungen. Bei einem dritten Haus blieb es beim Versuch. Im vierten Fall wurden Bewohner auf die Einbrecher aufmerksam und konnten sie in die Flucht schlagen.

In der Paul-Gerhard-Straße gelangten die Täter vermutlich durch ein auf Kipp stehendes Fenster in die Räumlichkeiten eines Einfamilienwohnhauses. Aus zwei Räumen im Erdgeschoss entwendeten die Diebe einen Rucksack mit Inhalt, eine Flasche Kräuterlikör und zwei Geldbörsen. Die Geldbörsen wurden später im Garten des Hauses wieder aufgefunden. Das darin befindliche Bargeld war von den Tätern entnommen worden.

Auch in ein Reihenhaus am Westfalenweg drangen die Täter durch ein Fenster im Erdgeschoss ein und durchsuchten in mehreren Räumen die vorhandenen Schränke und Schubladen. Mitgenommen haben die Diebe ein I-Pad und ein Laptop sowie eine Damenhandtasche mit Inhalt. Aus einem darin befindlichen Portemonnaie entnahmen die Täter mehrere Geldscheine und ließen die Handtasche unter einem Carport neben dem Wohnhaus zurück.

Bei dem Versuch, die Terrassentür eines Wohnhauses in der Schalückstraße aufzuhebeln, scheiterten die Täter an den vorhandenen guten Sicherheitsvorrichtungen. Ein Eindringen ins Haus konnte somit verhindern werden.

In einem weiteren Wohnhaus an der Schalückstraße wurden die Bewohner in der Nacht durch Hebelgeräusche an der Terrassentür wach. Bei einer Nachschau wurde dann festgestellt, dass sich drei männliche Personen am Haus und im Gartenbereich zu schaffen machten. Als die Täter die Bewohner bemerkten, flüchteten sie zu Fuß in nicht bekannte Richtung.

Die Polizei sucht in allen Fällen weitere Zeugen. Wer hat zur Tatzeit oder in den Tagen vor den Einbrüchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: