Polizei Gütersloh

POL-GT: Frontalzusammenstoß: Airbags verhinderten Schlimmeres

Gütersloh (ots) - Halle. (KS) Freitagmittag (24.06.) gegen 14.20 Uhr befuhr ein 52-jähriger Autofahrer aus Halle mit einem Pkw Ford Kuga die Theenhausener Straße aus Richtung Halle kommend in Fahrtrichtung Umgehungsstraße/B68.

In Höhe der Brücke über die B68 geriet das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte hier mit einem entgegenkommenden Kleintransporter der Marke VW Crafter frontal zusammen. Der 39-jähriger VW-Fahrer aus Halle war auf der Theenhausener Straße in Fahrtrichtung Halle/Brockhagen unterwegs war.

Durch den Aufprall wurde der VW Crafter zur Seite geschleudert und blieb mit der Heckstoßstange an der Leitplanke hängen. Beide Fahrer hatte Glück im Unglück. Durch das Auslösen sämtlicher Airbags in den Fahrzeugen wurde lediglich der 52-jährige Ford-Fahrer leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Haller Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 16 000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Theenhausener Straße längere Zeit voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam in beiden Fahrtrichtungen für knapp zwei Stunden zu erheblichen Beeinträchtigungen im Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: