Polizei Gütersloh

POL-GT: Zuwanderer demonstrieren gegen ihre Unterbringung

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (AK) - Am Montag, dem 13.06.2016, gegen 11.40 Uhr, fand an der Notunterkunft am Emsweg in Stukenbrock-Senne eine Demonstration von Zuwanderern statt. Die bis zu 50 Teilnehmer betraten dabei anfangs kurzfristig die Kreuzung Lippstädter Weg/ Paderborner Straße. Die Flüchtlinge waren unzufrieden damit, dass sie teilweise bereits seit sechs Monaten in der Notunterkunft untergebracht seien. Nach klärenden Gesprächen entschied die für die Unterbringung zentral zuständige Bezirksregierung Arnsberg, 80 Personen noch am gleichen Tage in anderen Einrichtungen unterzubringen. Die Versammlung wurde durch die Polizei Schloß Holte-Stukenbrock geschützt. Die Demonstration verlief friedlich und wurde gegen 18.30 Uhr durch die Teilnehmer beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: