Polizei Gütersloh

POL-GT: 15-Jähriger verunfallt bei Verfolgungsfahrt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (HB) Am frühen Samstagmorgen sollte in Gütersloh auf der Verler Straße ein PKW Daimler-Benz kontrolliert werden. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen und flüchtete über die Autobahn in Richtung Dortmund. Dort brach der Sichtkontakt zum flüchtenden Fahrzeug ab.

Kurz darauf wurde der Daimler-Benz in Rheda-Wiedenbrück im Bereich Aurea gesichtet. Als der Fahrer den Streifenwagen erkannte, beschleunigte er erneut und fuhr über die Oelder Straße in Richtung Rheda-Wiedenbrück. In einer langegezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 15-jährigen Schüler aus Ennigerloh. Er wurde bei dem Unfall verletzt und musste zur Beobachtung im Krankenhaus verbleiben. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen.

Der PKW wurde so stark beschädigt, dass von einem Totalschaden ausgegangen werden muss. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Wie der junge Mann an das Fahrzeug kam, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: