Polizei Gütersloh

POL-GT: Streitigkeiten in Flüchtlingsunterkunft

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (CK) - Am frühen Montagabend (07.03., 18.00 Uhr) kam es zu Auseinandersetzungen zwischen etwa 20 Personen, die in der Flüchtlingsunterkunft am Emsweg untergebracht waren.

Zwischen den Mitgliedern zweier syrischer Familien war es zunächst zu Beleidigungen und verbalen Streitigkeiten gekommen, die dann in eine körperliche Auseinandersetzung übergegangen waren.

Bei Eintreffen der Polizei - insgesamt fünf Streifenwagenbesatzungen und ein Polizeidiensthundführer waren eingesetzt - hatte sich die Situation stabilisiert.

Eine 38-jährige Frau, die bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden war, wurde vorsichtshalber mit einem Rettungswagen ins Klinikum Bielefeld Rosenhöhe gebracht.

Zur Beruhigung der Lage und zur Verhinderung von weiteren Auseinandersetzungen wurden die Parteien getrennt und die Rädelsführer in unterschiedliche Einrichtungen verlegt.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: