POL-GT: Geschwindigkeitskontrollen

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz (HB) Am 24.02.2016 führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf der Gütersloher Str. in Herzebrock, in den Nachmittagsstunden Geschwindigkeitsmessungen durch. Leider zeigte sich erneut, dass zu hohe Geschwindigkeit nach wie vor der Killer Nr. 1 ist.

Das im Kreis Gütersloh zu schnell gefahren wird, zeigen die Messergebnisse. Ein Pkw-Fahrer (49 Jahre) wurde mit 120 km/h bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften gemessen. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld von EUR 160,-- plus Punkten im Verkehrszentralregister und ein Monat Fahrverbot. 3 weitere Fahrzeugführer erwarten Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen ebenfalls erheblich überschrittener Geschwindigkeiten. An diese Stelle wurden aber auch 16 Verwarngelder verhängt, weil geringere Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: