Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfallflucht mit zwei Leichtverletzten

Gütersloh (ots) - Langenberg (RB) Am Samstagabend gegen 23.20 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der Wiedenbrücker Straße (B55) in Langenberg, bei dem das Fahrzeug eines 20-jährigen Langenbergers auf das Fahrzeug einer 21-jährigen Langenbergerin von einem unbekannten Fahrzeugführer aufgeschoben wurde; anschließend flüchtet der Verursacher, ohne sich um die Beteiligten zu kümmern. Die beiden Langenberger waren auf der B55 in Richtung Lippstadt unterwegs, als sie in Höhe der Hohenfelder Brauerei verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit reduzieren mussten. Hierbei fuhr ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer auf den Pkw des 20-jährigen auf, welcher durch die Wucht auf den Pkw der 21-jährigen Fahrzeugführerin aufgeschoben wurde. Anschließend flüchtete das verursachende Fahrzeug in Richtung Lippstadt, ohne auch nur einmal anzuhalten. Durch den Unfall wurde die 21-jährige Fahrzeugführerin und eine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Bei dem flüchtenden Fahrzeug soll es sich vermutlich um einen dunklen VW Passat handelt haben. Dieser müsste im Frontbereich beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 05241/869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: