Polizei Gütersloh

POL-GT: Sexuelle Nötigung nachträglich angezeigt

Gütersloh (ots) - Harsewinkel. (KS) Am frühen Sonntagmorgen (07.02.) gegen 02.00 Uhr befand sich eine 31-jährige Frau aus Harsewinkel mit weiteren Personen auf der Tanzfläche einer Karnevalsveranstaltung im Saal eines Hotels in der Innenstadt.

Nach Angaben der 31-Jährigen näherten sich ihr dann zwei dunkelhäutige Männer und tanzten zunächst mit. Einer der Männer fasste die Frau dabei mehrfach unsittlich an. Trotz deutlicher Ansage ließ der Mann nicht von ihr ab, so dass andere Gäste hinzukommen mussten, um die Aktivitäten des Mannes zu unterbinden.

Der Tatverdächtige soll etwa 25 Jahre alt gewesen sein, hatte kurze schwarze Haare und war etwa 180 cm groß. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans und einem dunkelgrauen Sweatshirt.

Die Harsewinkelerin teilte den Vorfall erst am Sonntagabend gegen 22.00 Uhr Polizeibeamten vor Ort mit. Die Beamten boten ihr eine sofortige Anzeigenaufnahme an, was von der 31-Jährigen aber nicht wahrgenommen wurde. Sie erschien am Montagvormittag beim Bezirksdienst in Harsewinkel und erstattete dort die Anzeige.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: