Polizei Gütersloh

POL-GT: Zwei junge Frauen berauben 81-Jährige

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Donnerstagmittag (04.02., 11.55 Uhr) war eine 81-jährige Frau an der Fürst-Bentheim-Straße unterwegs.

In Höhe der dortigen Gärtnerei wurde sie von zwei jungen und südosteuropäisch aussehenden Frauen angesprochen, die sie drängten, auf einem Zettel etwas zu unterschreiben. Das lehnte die 81-Jährige, die mit ihrem Rollator unterwegs war, ab.

Nachdem sie auf dem Friedhof an der Fürst-Bentheim-Straße angekommen war, wurde sie in Höhe der Kapelle auf dem Parkplatz erneut von denselben Frauen angesprochen und bedrängt, eine Unterschrift abzugeben.

Als die Rheda-Wiedenbrückerin dies wiederholt ablehnte, wurde sie von den jungen Frauen zu Boden geworfen. Die beiden Täterinnen nahmen daraufhin ihre Handtasche mit Bargeld und persönlichen Papieren aus dem Rollator und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Der gestürzten und schwer verletzten Frau kam ein Gärtner zu Hilfe, der auf ihre Rufe aufmerksam geworden war.

Die beiden Täterinnen können wie folgt beschrieben werden:

15 - 17 Jahre alt, kleiner als 160 cm, dunkle oder schwarze längere Haar, südosteuropäisches Aussehen. Beide sprachen fließend Deutsch ohne Akzent.

Gegen 13.45 Uhr wurde die Polizei über zwei verdächtige Frauen informiert, die sich am Rathausplatz neben einem Kreditinstitut aufhielten. Daraufhin suchten Polizeibeamte sofort den Einsatzort auf und überprüften das Duo.

Da der Verdacht bestand, dass die Rumäninnen mit festem Wohnsitz in Duisburg mit dem Raub in Verbindung stehen könnten, wurden beide zunächst vorläufig festgenommen.

Im Rahmen der sich anschließenden polizeilichen Maßnahmen konnte allerdings geklärt werden, dass die 25 und 28 Jahre alten Frauen nicht als Täterinnen des Raubes in Betracht kommen. Möglicherweise handelt es sich jedoch um Angehörige ein- und derselben Bande. Die polizeilichen Maßnahmen diesbezüglich sind noch nicht abgeschlossen und dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit die Frauen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet?

Hinweise und Angaben nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: