POL-GT: Vom Krankenhaus ins Polizeigewahrsam

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) Am Mittwochabend (27.01.) gegen 21.30 Uhr war ein 29-jähriger Mann aus Gütersloh zusammen mit zwei Bekannten, einem Mann und einer Frau, zu Fuß in der Königstraße (Fußgängerzone) unterwegs.

Kurz vor dem Berliner Platz tauchte plötzlich ein 23-jähriger Mann aus Gütersloh auf und schlug dem 29-Jährigen unvermittelt ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Angreifer in nicht bekannte Richtung. Nach Angaben der Frau soll es sich dabei um ihren Exfreund gehandelt haben.

Der Verletzte musste zur weiteren Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht werden. Bei der Personalienüberprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass der 29-Jährige per Haftbefehl vom Landeskriminalamt Düsseldorf zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe gesucht wurde. So führte ihn der Weg nach seiner Krankenhausbehandlung direkt ins Gewahrsam der Polizeiwache Gütersloh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: