Polizei Gütersloh

POL-GT: Raubüberfall auf Tankstelle

Gütersloh (ots) - Steinhagen - (AG) - Am Mittwochabend (27.01.16) überfielen bislang unbekannte Täter eine Tankstelle an der Bielefelder Straße. Gegen 23:25 Uhr teilte der 19jährige Mitarbeiter der Total-Tankstelle an der Bielefelder Straße der Polizei per Notruf mit, dass er überfallen worden sei. Zwei unmaskierte Männer hielten sich zunächst an der Waschanlage der Tankstelle auf. Als der aus Bielefeld stammende Angestellte dieses nach Geschäftsschluss bemerkte und auf sie zukam, um ihnen mitzuteilen, dass die Tankstelle bald schließen werde, bedrohten und verletzten die Unbekannten den Tankwart mit einem Elektroschockgerät am Hals. Anschließend forderten sie ihn auf, gemeinsam das Gebäude zu betreten. Die Täter ließen sich die Schlüssel aushändigen und öffneten die Eingangstür. Aus dem Büro wurde die Wechselgeldkasse mit einer geringen Menge an Bargeld entwendet. Die Täter verließen das Gebäude und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Tankstellenangestellte wurde aufgrund seiner Verletzung mit dem Krankenwagen in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Es wurde sofort eine Fahndung mit Polizei aus Halle, Gütersloh und Bielefeld eingeleitet. Der erste Täter wirkte korpulent. Er trug eine lange schwarze Kapuzenjacke mit Applikationen auf dem linken Oberarm, eine dunkle Hose sowie schwarzweiße Turnschuhe. Er sprach deutsch mit deutlichem ausländischem Akzent. Der zweite Täter hatte eine schlanke Figur und trug bei der Tatausführung eine dunkle Kapuzenjacke, wobei es sich eventuell um eine Regenjacke gehandelt haben könnte, eine dunkle Hose sowie schwarzweiße Halbschuhe (sog. Chucks). Zum Alter und der Größe der Täter können keine Angaben gemacht werden. Hinweise bitte an die Polizei in Gütersloh, Tel. 05241-869-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: