Polizei Gütersloh

POL-GT: Schmuck und Bargeld gestohlen - Bewohner verfolgten Einbrecher

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock. (KS) Als am späten Samstagnachmittag (09.01.) gegen 17.40 Uhr die Bewohner eines Hauses am Fosse Grund im Ortsteil Stukenbrock nach Hause kamen, sahen sie, dass sich zwei männliche Personen in ihrem Haus befanden.

Als die Einbrecher die heimkehrenden Bewohner bemerkten, sprangen sie aus einem Fenster nach draußen und flüchteten zu Fuß durch den Garten über die Straße "Fosse Grund" in Richtung Bokelfenn.

Beschreibung: 1. Person war etwa 180 bis 185 cm groß, hatte eine stämmige Figur und war dunkel gekleidet mit einer Kapuze über dem Kopf. Der Mann trug einen grauen Leinenbeutel mit sich. Die 2. Person war etwa 170 cm groß, hatte eine schmächtige Figur und trug eine graue Jacke oder Sweatshirt mit Kapuze. Auffällig war etwas "Neongrünes" an der Kleidung, möglicherweise ein Schal.

Der Hausbewohner verfolgte die beiden Täter noch ein stückweit, verlor sie dann aber aus den Augen. Auch im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnten die beiden Täter nicht ermittelt werden.

Wie festgestellt wurde, hatten die Einbrecher zuvor die rückwärtige Terrassentür des Hauses aufgehebelt, waren ins Gebäude eingedrungen und hatten alle Schränke und Schubladen durchwühlt.

Gestohlen wurden nach ersten Feststellungen mehrere Schmuckstücke sowie ein kleiner Bargeldbetrag. Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit oder in den Tagen vor dem Einbruch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: